0034 661 745414

20 Jahre Segelschule Wind&Friends

Als wir über das Thema für den nächsten Post in unserem Blog nachdachten, fiel uns ein, dass die Segelschule Wind&Friends ausgerechnet im März ihr 20 jähriges Bestehen feiert.

Hervorgekommen aus „Happy Sailing“ Segelschule haben wir unsere Arbeit unter einem neuen Namen –  Wind&Friends Wassersport Center Alcudia Mallorca und unter einer neuer Leitung von Marian in März 2003 aufgenommen. Einige, denen ich Segeln bzw. Windsurfen beigebracht habe, kommen heute schon mit eigenen Kindern – Generationswechsel, der sich auch im Wassersport vollzieht.

Nicht nur das Material wurde besser und schneller aber auch Sportarten wie Kiteboarding und Katamaran Segeln wurden zum Massensport und andere, neue entstanden. Seit einigen Jahren macht sich das Foilen auf allen Gewässern breit. Am Anfang war ich selbst skeptisch ob das nicht nur eine Eintagsfliege ist aber die Spots in Mallorca und nicht nur, wurden immer voller und voller. Der Foil wurde unter jedes Brett das sich über Wasser hielt, geschraubt: sei es Windsurfing, Paddelboarding, Wing oder Segelboote.
Auch wir versuchen Schritt mitzuhalten und haben uns mit Foilen angefreundet – macht riesen Spaß! Bei uns als Windfoiling (Winsurfing Brett mit Foil) oder Wingfoiling.

Wie erlerne ich das? Zuerst kurze Einweisung am Strand, wie halte ich den Wing und wie baue ich den Druck im Wing auf. Anschließend geht man aufs Wasser zuerst mit einem normalen Windsurfing Board mit Schwert (um die Abdrift zu reduzieren) oder einem SUP. Man lernt zuerst den Start, geradeaus fahren und das Brett drehen. Wenn das einigermaßen funktioniert und man die Höhe halten kann, sattelt man auf den Foil um. Es wird spannend! Wir empfehlen zuerst nur mit dem Brett mit Foil hinterm Motorboot zu fahren und wenn man aus dem Wasser kommt (man sagt fliegen dazu) ist man gerüstet mit dem Wing und Brett anzufangen. Der Weg bis dahin ist gar nicht so dornig aber spritzig. 3-4 Stunden ist das Minimum um fliegen zu können.

Und das alles  könnt ihr bei uns lernen, methodisch gut aufgebaut und begleitet von professionellen Lehrkräften.  Und wenn jemand das schon kann, dann ausleihen. Natürlich nach wie vor ist  Jollen- und Katsegeln sowie Windsurfen als Urlabusaktivität auf einem der schönsten Strände Mallorcas – Playa de Alcudia angesagt.


Kürzliche posts

Studie zu Verletzungen und Beschwerden beim Windsurfen und Windfoilen

Studie zu Verletzungen und Beschwerden beim Windsurfen und Windfoilen Die Versorgung von Verletzungen im Wassersport wird von vielen Windsurfern als nicht optimal empfunden. Der…


Weiterlesen