Heute schon mal gefoilt?

Die größte Wassersportmesse der Welt - die Boot in Düsseldorf - schloss gerade seine Toren.  Sie stand unter dem Motto:  alles foilt, sei es Windsurfing, Kiteboarding oder Segeln. Foil erobert die Wasserflächen von der Müritz bis nach Hawaii. Die Einzigen, die noch hinterher bleiben, sind die SUP- Paddler, aber nichts ist unmöglich – wir trauen denen das auch noch zu.

Foil, engl. ein dünnes Blech, eine Folie aus Metall. Es ist eine Art dünner Finne/Schwert  die sich unter dem Unterwasserschiff des Bootes bzw. unter dem Windsurfing- oder Kitesurfing board befindet, auf der man segelt bzw. surft.  Dies verringert die Reibung, also den Wiederstand und erlaubt uns schon bei wenig Wind  zu gleiten oder besser gesagt zu foilen.